Abricht- und Dickenhobel

Ich wünsche mir einen Abricht- und Dickenhobel um die Balken und Bohlen zum bau von eigenen Möbeln zu begradigen.

Ich habe mir ein paar Tests durchgelesen und bin zu dem Schluss gekommen, dass günstige Maschinen für uns geeignet sind, da sie klein und transportabel sind. Dadurch kann die Maschinen bei Bedarf aufgebaut werden und steht sonst bei den anderen Maschinen unter der Holzwerkbank.
https://www.werkzeugpilot.de/abricht-und-dickenhobel-test/
https://hawobe.de/abrichthobel-test
https://heimwerker-berater.de/abricht-und-dickenhobel/

Die Scheppach HMS 1070 scheint beliebt zu sein:

Für lange Balken kann der Hobel direkt hinter dem PVC-Vorhang aufgestellt werden, sodass diese von der Tür zum Fenster bearbeitet werden.

Der Wert beträgt ca. 310 Euro und es kann bei scheppach-holzmaster24.de gekauft werden.
Wenn genügend Interesse da ist würde ich auch noch nach einem Rabatt fragen und den Black Friday abwarten.

Wollt ihr das auch haben?

  • ja
  • nein
  • nicht jetzt
  • egal

0 Teilnehmer

Eine Rabattanfrage blieb unbeantwortet, bei zwei weiteren ist am Preis nichts zu machen.
Am günstigsten ist die Maschine aktuell bei Amazon oder ebay für 299 €.

Im Chat gab es noch etwas Diskussion zu Abricht-/Dickenhobeln. Ich versuche es kurz zusammen zu fassen.
Bei der Scheppach handelt es sich um ein Gerät, das sich für einfach Arbeiten recht gut eignen soll. Auch härtere Hölzer wie Buche oder Eiche können damit bearbeitet werden, allerdings mit geringer Zustellung.
Ein (gebrauchtes) Markengerät ist Qualitativ besser, kommt aber aktuell nicht in Frage, da die Maschinen gerne 200+ kg wiegen und längere Führungstische haben, wodurch sie leider viel Platz wegnehmen.
Wenn in Zukunft mehr Bedarf an Hobelmaschinen besteht wäre es sinnvoll einen separaten Dickenhobel zu kaufen.

Sowas zum Beispiel:

Das Abrichten kann dann trotzdem weiterhin auf der Scheppach erfolgen, da dafür nicht so viel Leistung benötigt wird.

Auf der Förderantrag Roadmap steht für 2022 noch eine Möbelwerkstatt, da sich das auch gut mit dem Heimat Scheck vereinbaren lässt.

Die Abstimmung zum Interesse ist noch zwei Tage offen, wenn es triftige Gründe gegen die Scheppach gibt bitte aüßern.

Ich habe mir Gedanken zu der Maschine gemacht, was sowohl den Nutzen, wie auch Benutzung und Lagerung angeht.
Zum Umgang mit der Maschine mache ich auch gerne eine Einweisung, damit alle Fingerkuppen dran bleiben :slight_smile:

1 Like