Repair Café im Lesegarten

Im Telegram Chat wurde darüber diskutiert ob wir ein Repair Café draussen im neuen Lesegarten an der Bibliothek veranstalten wollen.


Überlegungen zu anderen Orten:

  • Den Eingangbereich vor der Bibliothek haben wir verworfen. Dort ist zuviel los um Abstand zu gewährleisten, da dort Bäume, Fahrradständer, Laufkundschaft vorhanden sind. Auch der Straßenlärm ist vermutlich unangenehm.
  • Den Innenbereich der Bibliothek haben wir verworfen. Das Infektionsgeschehen geht stark über Aerosole, Stand der Forschung ist wohl ein 19fach höheres Risiko sich in geschlossenen Räumen zu infizieren als draussen. Weiterhin dürfen aktuell nur Bibliotheks-Mitglieder mit Leseausweis in die Bibliothek.
  • Vielleicht stellt ja auch irgendjemand eine größere Halle zur Verfügung (z.B. Theatererdegeschoss). Da wären die Aerosole nicht so ein Thema.

Generell wurde sich positiv dafür begeistert und einige Dinge genannt die es zu beachten gilt:

  • Einverständnis der Bibliothek
  • covid-19 spezifische Schutzmaßnahmen
    • Abstand
    • Mundschutz
    • Infektionszahlen
    • Ordner
    • Rückverfolgbarkeit der Anwesenden
  • Infrastruktur
    • Tische
    • Strom
    • Anmeldung der Besucher
    • Wartebereich
      • Falls Voranmeldung über Telefon: zu hause
  • Wetter („Nur bei trockenem Wetter über 18 °C“ oder sowas)
    • Regen
    • Wind
    • Sonne
    • Temperatur
  • Bewerben des Repair Café / Makerspace
    • Pressemitteilung
    • Livestream
    • So ein Outdoor-Repaircafe wäre natürlich auch wieder Mal einen richtigen Zeitungsartikel wert, mit Fotos und so

Ich würde gerne versuchen meine Kenntnisse der Gefärdungsbeurteilung auf das Thema anzuwenden :slight_smile:

Die Reparatur-Initiativen berichten davon wie Andere mit der aktuellen Situation umgehen:
https://www.reparatur-initiativen.de/post/reparieren-mit-corona-neue-wege

Wenn wir unser Konzept ausgearbeitet haben sollten wir es auch dort melden.

1 Like

Auf die Nachfrage bei der Stadtbibliothek ob ein Repair Café im Lesegarten denkbar ist habe ich folgende Antwort erhalten:

wir fangen auch langsam an, alle „unsere“ Veranstaltungen auf Durchführbarkeit zu checken. Dazu gehört natürlich auch euer Angebot vom Repaircafe, welches in der bisherigen Form so natürlich nicht stattfinden kann. Die Idee mit dem Garten ist natürlich gut und die hatten wir auch kurz mal angedacht. Sie ist aber eben auch sehr wetterabhängig und auch von den notwendigen Ressourcen (Strom, Tische, Stühle, evtl. Zelt) recht aufwendig. Zudem müsste ich auch noch klären, ab wann der Rasen begehbar/bespielbar ist…

Vielleicht hast du oder ihr nächste Woche mal einen Moment Zeit und wir setzen uns hier in der Bib zusammen oder machen ein Videomeeting, um Ideen, Vorstellungen und auch die Probleme zusammen zu tragen.

Wer hat Lust das mit zu organisieren? @cord? @uta?

1 Like

wäre dabei. muss natürlich zeitlich passen.

Mache mit! Videokonferenz wäre für mich okay, alternativ Samstag auch vor Ort.

Ich hatte noch ein kurzes Telefonat mit der Bibliothek, da ein Termin diese Woche doch nicht zu Stande gekommen ist.

Der Lesegarten soll momentan noch nicht betreten werden, da der Rasen noch zu jung ist.
Wenn es im Lesegarten geht, bedeutet es viel Aufwand bzgl. Infrastruktur (Tische, Wetterschutz, Absperrung, etc.) für die drei Stunden Repair Café.

Die Bibliothek nimmt langsam den regulären Betrieb wieder auf. Dies beinhaltet z.B. auch den Dialog in Deutsch oder Lerngruppen. Dabei müssen, wie in der Gastronomie auch, die Kontaktdaten der Anwesenden erfasst werden. Aktuell erfolgt das auf Papier, es soll jedoch auch die App Herein! genutzt werden.

Für das Repair Café könnte es bedeuten, dass wir „wie gewohnt“ im Digitalen Werkraum sind, die Anmeldung jedoch unten stattfindet. Wir dürfen die Telefone der Bibliothek nutzen.

Nächste Woche soll dann ein Brainstorming stattfinden um das Für und Wider abzuwägen. Die aktuellen Neuinfektionen in Gütersloh machen die Situation jedoch nicht einfacher.

Das wird sicher wieder auf Eis gelegt dank tönies und eine neue ausgangsspere gesetzt

Die Abstimmung mit der Bibliothek findet diese Woche nicht statt.
Wir beobachten die Lage und peilen einen neuen Termin im Juli an.