Projekt Team: IT Infrastruktur

Hallo zusammen,

nach unserem erfolgreichen Filmprojekt haben sich einige freiwillig gemeldet, um unsere IT Infrastruktur in die Hand zu nehmen, denn dort gibt es immer noch Verbesserungsbedarf. Besonders schön finde, dass es großes Interesse an einem nachhaltigen Aufbau gibt und es eine größere Anzahl an interessierten Personen ist. :slightly_smiling_face:

Unsere bisherige Herausforderung ist, dass die Verantwortung bei einigen wenigen liegt. Wenn wir hier ein festes Team etablieren, welches Ansprechbar ist, ist fehlende Zeit bei einem einzigen Mitglied kein Problem mehr. Persönlich finde ich es auch motivierend, sich gemeinsam um solche Dinge zu kümmern.

Wie in unseren bisherigen Projekten sollte natürlich auch Neugierde, gemeinsames Lernen und Spaß im Vordergrund stehen. Optimalerweise kümmert sich jeder im das Thema, das ihn/sie am meisten interessiert. Dazu gehört auch, dass wir uns aber um angemessene Vertretung und Dokumentation kümmern, es also immer mindestens 2 Personen gibt, die sich mit einem Thema beschäftigen. Der Grund sollte hoffentlich klar sein: Hat einer keine Zeit, muss nicht der Verein drunter leiden.

Was gehört dazu?

  • Hosting, Verwaltung, Automatisierung und Absicherung unserer Websites und Dienste
  • Bereistellung unserer Dienste im Makerspace
  • Entwicklung eigener Anwendungen
  • Koordinierung der gesamten IT Aktitäten (Mal angenommen ein Mitglied will Dockercontainer XY für sein Projekt. Wir sollten dafür eine Infrastruktur bereitstellen können!)

Welche Ideen/Gedanken gibt es bereits?

  1. Wir haben bereits über Rootserver oder „Cloud“ diskutiert:
    Eigener Root Server?

  2. Einsatz von FreeIPA:
    FreeIPA installation bzw. der Versuch davon

  3. Optimierung unserer Nextcloud

  4. Optimierung unserer Versionsverwaltung mit Git

  5. Schaffen eines einfachen Zugangs zu unseren Angeboten. Zentrale Stellen für Informationen, mehr Übersicht.

  6. Bessere Dokumentation in einer Art Wiki. --> Aufbau

Wo fangen wir an?

Mein Vorschlag: Wir brauchen eine saubere Basis, eine Vision und Ziele. Diese Dinge müssen wir in diesem Team gemeinsam finden!

Sei es selbst gehostet oder in Azure und Co.

Wer macht mit?

Interessiert zeigten sich:

@igami
@Mattn
@stikkx
@CommanderRiker
@rene.plitzko

Und jeder der möchte!

Wann treffen wir uns?

Ich schlage Mittwoch den 7.April vor, als Anschlussthema in der Communityrunde.

4 Like

kleine Dienste könnten wir auf uberspace hosten

Klingt sehr gut, ob ich es Mittwoch pünktlich schaffe ,kann ich noch nicht versprechen,versuche es aber !

Uberspace finde ich sehr sympathisch, ich habe da selber einen Server, den auch der space gerne nutzen kann, da ich da aktuell kaum was mache.
Das sind aber leider keine root-server.

Hallo! Du (LeonF via makerspace-gt) hast geschrieben:

Uberspace finde ich sehr sympathisch, ich habe da selber einen Server, den auch der space gerne nutzen kann, da ich da aktuell kaum was mache.
Das sind aber leider keine root-server.

Was braucht der Makerspace, was einen Root-Server[*] voraussetzt?

Cord

[*] Was ist ein root-server in dem Sinne, wie Ihr den Begriff nutzt?
Hardware? Virtual-Server mit root-Rechten?

Ich meinen einen virtual-server mit root-rechten.

Zur Erinnerung:
Das Projekt Team: IT-Infrastruktur

trifft sich morgen 2021-04-11T14:00:00Z2021-04-11T17:00:00Z

Wer Interesse hat einfach dazukommen.

Mir passt es Morgen leider nicht :frowning:

Unser nächstes Meeting ist am DO, den 15.04 von 19 - 21 Uhr.

Wir machen unser Azure Grundlagen vertraut. Wir sind bis hier gekommen: https://docs.microsoft.com/de-de/learn/modules/azure-architecture-fundamentals/

Schaut euch das soweit an, und guckt wie ihr kommt. Am Donnerstag besprechen wir den Wissensstand und versuchen es auf unser Problem anzuwenden. https://docs.microsoft.com/de-de/learn/paths/az-900-describe-cloud-concepts/

Am kommenden Donnerstag gibt es was zum Thema FabAccess zu hören:

Please share!

Hallo Freund*innen der Selbermach-Kulturen …

Jeden letzten Donnerstag im Monat Open Netzwerkabend Offener Werkstätten.https://www.offene-werkstaetten.org/seite/praxishilfen#meet-n-chat Diesmal mit:

Fab:Access
… seit fast 1,5 Jahren wird am open source hard- und software - Zugangssystem für Ressourcenhttps://fab-access.org/de/projects/fabaccess/ für Offene Werkstätten gearbeitet. Es ist mehr als einen Schritt weiter.

Tasso, Gregor, Joseph, Joris und Marcio stellen sich euren Fragen und erläutern den Stand der Dinge, was wie bereits testbar ist, wer noch so mitwirkt … und wann die eierlegende Wollmilchsau als „plug&play“-Werkzeug für eure Werkstätten aus dem Stall gelassen werden kann.
Klinkt euch ein:

Donnerstag 29.04.2021 ab 20:00Uhr

https://bbb.bluit.de/b/ver-dqw-r3k-qij

bis dahin

Tom